e-mail

Einsatz

Zementschaum
Die saubere, schnelle und rationelle Lösung für:

+ Höhenausgleich von Böden
+ Sanierung von Holzbalkendecken
+ Flachdachdämmung
+ Verfüllen von Hohlräumen
+ Verfüllen von Erdtanks, Kanälen und Rohrleitungen
+ Wärmedämmung unter Wohn- und Industrieböden

Zementschaum paßt sich der Aufgabe an. Er kommt in weicher bis fließender Konsistenz im Fahrmischer auf die Baustelle. Vor Ort werden stabile Luftporen und wenn erforderlich Styroporkugeln in die Spezialrezeptur eingebracht. Die Rohdichte wird dadurch je nach Aufgabenstellung gezielt verringert. Am Einsatzort verläuft er weitgehend selbständig und bildet nach dem Abbinden eine Schicht mit ausreichend hoher Festigkeit.
Zementschaum kann problemlos auch über weite Strecken gepumpt werden.

Innenbereich
Fließfähiger Zementschaum als stabile Ausgleichs-und Füllschicht. Er eignet sich besonders zum Ausgleich von unebenen oder schrägen Rohböden, zum Höhenausgleich über Kabeln, Rohren oder ungleichen Holzbalkendecken. Untergrund für schwimmende Estriche und Estriche auf Trennschicht. Er ist wärmedämmend und im Gegensatz zu herkömmlichen Schüttungen begehbar.
Zementschaum eignet sich hervorragend zum Auffüllen der Fächer bei alten Holzbalkendecken. Ebenso kann auch bei Neubauten einfach und schnell ein Niveau-Ausgleich hergestellt werden.

 

Aussenbereich
Im Aussenbereich ist er ideal für wärme-dämmende Abschlußschichten, wie z.B. bei Flachdächern, Dämmung unter Keller oder Hallenböden geeignet.
Zementschaum wird in der Regel direkt an der Baustelle aufgeschäumt und an die Einbaustelle gepumpt. Er wird vergossen und füllt alle Formen vollständig aus. Sofort nach dem Einbau ist die Baustelle wieder sauber und frei. Ohne Restmengen, ohne Verpackungsmüll

 

[Home] [Einsatz] [Eigenschaften] [Bilder] [Patentschutz] [Impressum]